Donnerstag, Januar 29, 2015
Recht Gesetz Juraserv
DAS JURISTISCHE INFORMATIONSPORTAL DER JUDIKATOREN

Aktuelle (Re)Tweets

  • 29. Januar 2015 RT @udovetter: Neu im law blog: Warum ich nicht alles unterschreibe, was ein Staatsanwalt von mir haben möchte. http://t.co/7xxWHsMwjE
  • 26. Januar 2015 RT @Medien_Kanzlei: Men's Health Schnäppchen wird aus Sicherheitsgründen nicht ausgeliefert? - So nicht! - http://t.co/4OTL2siL6E http://t.…
  • 26. Januar 2015 23% increase in defamation actions as social media claims rise http://t.co/8rQqN4Tojb
  • 23. Januar 2015 RT @lawyerist: Smart Contracts: Will Bitcoin's Blockchain Technology Fundamentally Change Contract Law? http://t.co/6PEW65qk8U http://t.co/…
  • 22. Januar 2015 RT @medienrechtblog: BGH: Unternehmen muss sich scharfe und auch ausfällige Kritik gefallen lassen http://t.co/OsCkj7f51X
  • 22. Januar 2015 RT @zeitonline: #BGH stärkt Rechte von Mietern beim Vorkauf ihrer Wohnung (nd) http://t.co/9yPIFJeV1a
  • 22. Januar 2015 RT @lto_de: Die juristische Presseschau: BGH zu Vorkaufsrecht der Mieter - Ermittlungen gegen Pegida-Gründer - Knigge für Polizei http://t.…
  • 22. Januar 2015 Markenrecht abgelehnt: "Je suis Charlie"-Logo kann man nicht schützen lassen http://t.co/WFk820ltZX

Folgen Sie uns auf Twitter

RSS Feeds

Neueste Beiträge im Blog der Judikatoren

Können Redtube Abmahnungsgeschädigte Schadensersatz vom Land NRW verlangen?

Wie Heise berichtet unter Berufung auf Focus.de berichtet, meinen erste Anwälte, die durch eine Abmahnung Geschädigten können Schadensersatz vom Land NRW verlangen, wenn Sie zu unrecht abgemahnt wurden und ihre Daten aufgrund eines unrechtmäßigen Beschlusses des LG Köln ermittelt wurden. Es wird Christian Solmecke zitiert: "Damit lässt sich feststellen, dass die Beschlüsse schlichtweg falsch sind und eine Auskunft nie hätte erteilt werden dürfen. Wäre den Richtern am Landgericht Köln der komplette Sachverhalt bekannt gewesen, hätten sie erkannt, dass eine...Read More

Das Redtube-Beben: Ist der letzte "sichere Hafen" für den kostenlosen Genuss von erotischem Material gefallen?

Das Internet hat sich zu einer der wichtigsten Bezugsquellen für pornographisches Material entwickelt. Dies hat mehrere Gründe: Zum einen kann die Beschaffung vom heimischen Sessel aus stattfinden - ohne die Gefahr beim Kauf einer Porno DVD gesehen zu werden; zum 2. gibt es im Internet zahlreiche Portale, die pornographische Videos kostenlos anbieten. Die Produzenten von erotischen Filmen sehen sich einem Kampf gegen illegale Piraterie ihrer Produktionen ausgesetzt. Nur wenn es Ihnen gelingt, die Möglichkeiten zur kostenlosen Beschaffung einzudämmen, wird ihr wirtschaftlicher Erfolg...Read More

Leistungsschutzrecht für Verlage - Novelle des Entwurf für Urheberrechtsänderung beschlossen

Es ist beschlossen, der neue §87f Absatz 1 Satz 1 des Urhebergesetzes (UrhG) lautet: „Der Hersteller eines Presseerzeugnisses (Presseverleger) hat das ausschließliche Recht, das Presseerzeugnis oder Teile hiervon zu gewerblichen Zwecken öffentlich zugänglich zu machen, es sei denn, es handelt sich umeinzelne Wörter oder kleinste Textausschnitte.“ In letzter Minute hat die Koalition auf die massive Kritik reagiert und die Regierung bessert den Entwurf zum neuen Leistungsschutzrecht auf eine modifizierte Variante nach. Mit 293 ja, 243 nein Stimmen und 3 Enthaltungen hat es der...Read More